Vorwort der Rechtsanwältin - Jana Mišurová

Mgr. Jana Mišurová
Ich erinnere mich an die erste Stunde des römischen Rechts an der Fakultät. Der Vortragende hat uns einzeln aufgefordert aufzustehen und unsere Beweggründe für die Auswahl des Berufs zu nennen.

Ich muss sagen, die meisten haben überwiegende Meinung der Öffentlichkeit nicht bestritten, dass Rechtsanwälte reich werden wollen. Ich habe mich jedoch an die Worte meines Vaters erinnert:

„Das Recht ist eine Allgemeinbildung, die zum allgemeinen Überblick eines jeden von uns gehören sollte.“ Von diesem eingeprägten Grundsatz ausgehend habe ich meinen Kollegen folgendes gesagt:

„Ich meine, dass Rechte und Pflichten jeder von uns kennen sollte. Aus vielen objektiven Gründen ist es jedoch nicht so. Deshalb möchte ich in der Zukunft als Mittelsmann auftreten, der gewonnene Erkenntnisse und Erfahrungen in diesem Bereich allen zugänglich macht, die um Hilfe ersuchen“.

Ich richte mich nach dieser „Parole“ bis heute und deshalb schätzen meine Kunden nicht nur professionelle Qualität der angebotenen Dienste, sondern auch sehr menschlichen und empathischen Zugang, der weder verkauft noch gekauft wird.

Die Auslegung von Gesetzen, Rechtsanalysen, Fachformulierungen, das alles ist ein schroffer und kühler Satz, wenn ihm jemand nicht eine Seele einhaucht. Das Recht in der Symbiose mit dem tatsächlichen Leben ist die echte Mission der Rechtsanwaltschaft.